Die Vergütung der in der Praxis erbrachten Leistungen erfolgt grundsätzlich nach den gesetzlichen Vorgaben der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)

Internetabfragen über anfallende Gebühren für tierärztliche Leistungen - beantworten wir grundsätzlich nicht - siehe nachfolgend

 
Nachfrage per Internet über die anfallenden Gebühren 
für tierärztliche Behandlungen beantworten wir grundsätzlich nicht,
da es viel zu viele unbekannte Fragestellungen gibt.
Besuchen Sie uns in unserer Praxis, wir beraten Sie gern.
 
Beispiel einer Internetanfrage :
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
Wie hoch wären die Kosten für eine Kastration und Impfung einer ca. 1,5 Jährigen Katze?
Mit freundlichen Grüßen
 
zur Impfung :
- womit und wann ist Ihre Katze zu letzten mal entwurmt worden
  (ein massiver Wurmbefall behindert die Ausbildung einer Immunität - Impfschutz)
- muß die Katze nur nachgeimpft werden oder muß eine Grundimmunisierung
  (2 x im Abstand von 4 Wochen) erfolgen
- welche Impfungen sind für Ihre Katze notwendig 
                                                                         - Katzenschnupfen Katzenseuche
                                                                         - Tollwut
                                                                         -  Katzenleukose - wenn ja, muß vorher eine
                                                                            Blutuntersuchung erfolgen (FeLV)
                                                                         -  Infektiöse Bauchfellentzündung der Katze (FIP)
 zur Kastration:
- ist die Katze männlich oder weiblich
- ist Ihre Katze gesund
- bekommt sie irgendwelche Medikamente
- wenn die Katze weiblich ist, wann war sie das letzte mal rollig
- ist Ihre Katze narkosefähig  (Allgemeinuntersuchung vor den Narkose)
 
Was soll man bei dieser Anfrage als Preis kalkulieren  ????
 
 
 

Unsere Gebühren sind gesetzlich geregelt

 

 

Im persönlichen Gespräch, bei der Vorstellung Ihres Tieres in unserer Praxis, informieren wir Sie gern über die zu erwartenden Kosten.

Im Einzelfall können durch unerwartete Komplikationen zusätzliche Kosten entstehen. Auch hierüber informieren wir Sie auf Wunsch vor Behandlungsbeginn.

 

Tierärtzliche Leistungen in der Notfallbereitschaft werden lt. der Gebührenordnung mit dem doppelten Vergütungssatz berechnet.

 

Alle Preise entsprechen selbstverständlich der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT).

 

 

 

Abrechnung der Behandlung

 

Die Leistungen werden direkt nach der Behandlung abgerechnet.

In unserer Praxis haben Sie die Möglichkeit,

bar oder mit EC-Karte zu bezahlen.

 

Gebührenordnung für Tierärzte
Beschreibung der Kosten für Tierärztliche Leistung
Gebührenordnung für Tierärzte - vom 30.0[...]
PDF-Dokument [135.9 KB]